RRC-Spreeathen

Montag, 22 Februar 2016 12:54

Big Apple Routine Special

geschrieben von

Die Big-Apple-Routine in rrc-Spreeathen
jeweils Mittwoch 18:15 - 19:15

Im orginalen „The Big Apple Dance“ bilden die Tänzer spontan (tanzend) einen Kreis. Nacheinander fordern die Tänzer sich gegenseitig auf, zusammen den gleichen Schritt zu tanzen, indem sie den Namen des Schrittes rufen.

In den 1930-er Jahren wurde dieser Tanz von Afro-Amerikaner getanzt. Eine Gruppe weißer Stundenten in South Carolina entdecktediesen Tanz und brachte ihn nach New York. Sehr schnell erfuhr dieser Tanz eine große Beliebtheit unter den Lindy-Hoppers.
Frankie Manning choregraphiete seine eigene Version dieses Tanzes und führte diesen Tanz mit den Whitey's Lindy Hoppers vor. Eine Vorführung dieser Version ist im Film Keep Punchin 1939 zu sehen.
Frankie Manning unterrichte später seine Choreographie den neuen Genarationen von Lindy Hoppers. Heute zählt „The Big Apple Routine“ zu den Routinen, die jeder Lindy Hopper kennen soll.

Wir in Spreeathen bieten in einem 10-wöchigen Kurs den Berliner Lindy Hopper diese Routine an. Ziel des Kurses ist, dass die Teilnehmer alle Schritte der Routine und deren Übergänge ineinander lernen und mit dem Tempo des Liedes „The Big Apple Contest“ von Solomon Douglas tanzen.

Gelesen 772 mal