RRC-Spreeathen

  • Collegiate Shag Workshop - geänderte Zeiten

    Geschrieben am Mittwoch, 12 September 2018 10:24

    Die Zeiten für den Collegiate Shag Workshop am kommenden Wochende haben sich etwas nach vorn verschoben. Wir beginnen bereits um…
  • Einsteiger Training ab September

    Geschrieben am Sonntag, 26 August 2018 11:54

    Ab September geht es wieder los mit Training für Einsteiger in den Tänzen Boogie Woogie, Partner Charleston, Rock 'n Roll,…

Rockabilly Jive

Die ursprüngliche Alternative

Boogie Woogie

Auf einer Rock ’n‘ Roll Party wird meistens der „Rockabilly-Jive“ (auch oft British-Jive genannt) getanzt. Der Rockabilly-Jive hat mit dem Jive, wie er in Tanzschulen unterrichtet wird (welcher zu den lateinamerikanischen Tänzen gehört), nichts gemein. Die ameríkanischen GI’s brachten Swing und dann die Rock’n‘ Roll Musik nach Europa. Die Jugend war Feuer und Flamme, vor allem durch für die zur damaligen Zeit „wilden“ Rhythmen und Tänze! Hier wurde der Rockabilly-Jive nochmal etwas weiterentwickelt; er zeichnet sich vor allem durch seine Einfachheit aus.

Es gibt keine schwierigen Schrittfolgen! Er ist leicht zu lernen und macht mit ein bisschen Taktgefühl gleich großen Spaß - einfach mal ausprobieren!

Rockabilly Jive @ RRC Spreeathen Berlin

Einblick in das Rockabilly-Jive-Training des Rock 'n' Roll Club Spreeathen Berlin e. V.

Boogie Woogie

Der Tanz der Rock `n´ Roll-Ära

Boogie WoogieBlue Jeans, fliegende Petticoats, Pferdeschwanz, Wirtschaftswunder, VW-Käfer und Elvis sind die Begriffe, die man sofort mit den 50er Jahren in Verbindung bringt. Der Tanz, der diese Epoche wesentlich geprägt hat, war der Boogie Woogie, ein Paartanz der in den 40er Jahren entstanden ist. Ziel war esdamals mit den Füßen die schnellen Laufbässe der Klavierspieler zu betonen. Mit dem Aufkommen der Rock 'n' Roll-Musik wurde der Boogie auch zu diesen neuen Rhythmen getanzt.

Auch heute erfolgt sich der energiegeladene Boogie großer Beliebtheit. Man tanzt ihn u. a. zur Rock 'n' Roll Musik der 50er Jahre. Damit ist er ein idealer Partytanz, bei dem die Improvisation der Tänzer und der Spaß an der Musik im Mittelpunkt steht.

Boogie Woogie @ RRC Spreeathen Berlin

Einblick in das Boogie Woogie-Training des Rock 'n' Roll Club Spreeathen Berlin e. V.

Rock 'n' Roll

Akrobatischer Rock 'n' Roll

Rock 'n' RollDer akrobatische Rock 'n' Roll, wie er heute getanzt wird, entstand in den 70er Jahren. Damals erhielt der gute alte 50er Jahre Rock 'n' Roll Tanz durch einen gesprungenen Grundschritt eine sportliche Note.

Heute wird der Rock 'n' Roll mit einem 9er Sprungschritt getanzt und verbindet wie kein anderer Tanz tänzerische mit sportlichen Elementen. So wurden beispielsweise Aerobic- wie auch Jazzdanceschritte übernommen. Auch die Akrobatiken werden höher und sportlicher getanzt.

Der Rock 'n' Roll des neuen Jahrtausend ist ein Tanz der ideal für Paare ist, die zusammen Sport treiben und dies mit dem Erlernen eines energiegeladenen Tanzes zu schweißtreibender Musik verbinden wollen. Er trainiert Kondition, Kraft und das allgemeine Bewegungsempfinden.

Rock 'n' Roll im Spreeathen

  • rr102
  • rr103
  • rr101

Lust auf mehr  - hier der Link zu den Bildern des Fotoshooting

Akrobatischer Rock 'n' Roll @ RRC Spreeathen Berlin

Einblick in das Rock 'n' Roll-Training (Akrobatischer Rock 'n' Roll) im Rock 'n' Roll Club Spreeathen Berlin e. V.

Swing - Lindy Hop

Lindy HopDer Swing der 30er und 40er Jahre feiert wieder sein Comeback. In New York und London boomt die Swingmusik und auch in verschiedenen Berliner Clubs wird wieder nach den Melodien von Glenn Miller, Benny Goodmann und dem Neoswinger Brian Setzer getanzt. Und Titel wie "Bei mir bist Du schön" und "In the Mood" kennt schließlich jeder!

Wir unterrichten den Swing im Lindy Hop-Savoy Stil, dessen Wurzeln in den Ballrooms des New York der 30er Jahre liegen. Hier beherrschten Afroamerikaner die Tanzflächen. Ihr wilder, ausgelassener Stil prägte die Variantenvielfalt dieses Tanzes. Neben 2 Grundschritten, dem 6- und 8count, gehören auch zahlreiche Charleston-Step-Varianten zum Lindy Hop.

Die Tanzfiguren haben so charmante Namen wie Suzie Q., Shorty George, Whirly Bird etc. Beim Tanzen steht die Musikinterpretation im Vordergrund. Leicht ist die Basic erlernt und die Tänzer können ihren persönlichen Stil auf`s Parkett legen. Voraussetzung ist lediglich der Spaß am Tanz und der Musik. Schnell wird man die Faszination erleben, die der Lindy Hop bis heute hat - Let's Swing!

Lindy Hop @ RRC Spreeathen Berlin

Einblick in das Lindy Hop-Training im Rock 'n' Roll Club Spreeathen Berlin e. V.

Frankie 99 (RRC Spreeathen Berlin)

Die Lindy Hopper des Rock n Roll Club Spreeathen Berlin tanzen die Frankie 99-Routine anläßlich des 99. Geburtstages von Frankie Manning